Über Bowleanies

ÜBER BOWLEANIES

Das junge Taschenlabel „BOWLEANIES“ steht für hochwertige Taschen aus umweltfreundlicher, nachhaltiger und fairer Produktion. Mit meinen Produkten möchte ich Freude in jeglicher Hinsicht verbreiten, also nicht nur bei meinen Endkunden. Ich möchte zeigen, dass eine nachhaltige und faire Produktion von außergewöhnlichen Taschen möglich und sinnvoll ist.

Meine Materialien beziehe ich ausschließlich von persönlich ausgewählten und geprüften Herstellern aus Deutschland und Europa, die meine Anforderungen zu 100% erfüllen. Bei der Auswahl der Hersteller lege ich viel Wert auf aussagekräftige EU-Zertifikate bzgl. Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Fairer Arbeitsbedingungen.

Bei allen BOWLEANIES Taschen verwende ich einen einzigartigen und sehr hochwertigen Lederfaserstoff. Der Lederfaserstoff steht für eine sinnvolle Ressourcenausnutzung, da dieser ausschließlich aus Produktionsabfällen der Lederindustrie hergestellt wird, die sonst keine Verwendung finden würden.

Der verwendete Lederfaserstoff bietet auch noch andere tolle und einzigartige Vorteile. Er ist sehr robust, langlebig und schmutzbeständig.

Und die Taschen mit dem Lederfaserstoff können ohne Bedenken in der Waschmaschine gewaschen werden (30°C).

Durch die regelmäßige Benutzung und auch durch das gelegentliche Waschen verändert sich die Haptik des Materials ins Positive (es wird weicher und weicher und weicher….) ohne dabei an Qualität zu verlieren.

Alle Produkte werden im hauseigenen Nähatelier in Stuttgart, mit viel Liebe zum Detail designt und in Handarbeit hergestellt. Da ich es nicht mehr schaffe alles selber zu nähen, aber auch nicht irgendwo zu Dumpingpreisen produzieren lassen möchte, hole ich mir gelegentlich professionelle Hilfe von ausgewählten tollen Mädels und Mamis, die Spaß am Nähen haben und sich mit BOWLEANIES identifizieren können. Natürlich liegt mir auch hier am Herzen, dass alle Bedingungen passen und Zufriedenheit und Freude im Vordergrund stehen. Denn, nur so erschafft man ein außergewöhnliches Produkt und gute Qualität!

BOWLEANIES steht für außergewöhnliche Taschen, die ausreichend Platz für  große und kleine Dinge bieten, die du sicher und schön verstauen möchtest. Ganz nach dem Motto: „Eine Handtasche muss bei einer Frau so intensive Gefühle wecken wie das Lieblingsspielzeug bei einem Kind“ (Gabriele Strähle)

Du hast einen Shop und dir gefallen die BOWLEANIES Taschen?! Dann kontaktiere mich gerne: info@bowleanies.de

ÜBER MICH

Wer steckt eigentlich hinter Bowleanies? Das bin ich! Kathrin Kühner. Zusammen mit meinem Freund und unseren Surfbrettern wohne ich in unserer Wahlheimatstadt Stuttgart. Meistens. Denn im Sommer machen wir auch gerne Urlaub an der französischen Atlantikküste. Zum Surfen. Mein perfekter Ausgleich zur Nähmaschine.

Kreativität liegt mir im Blut. Schon früh habe ich Möbel restauriert und Dinge selbst gebaut. Daraus ist die Liebe zum Nähen, zur Handarbeit und zum Umgang mit verschiedenen Werkstoffen entstanden.

Alle Produkte werden im hauseigenen Nähatelier in Stuttgart designt und in Handarbeit mit viel Liebe zum Detail angefertigt. Somit ist jede Tasche vom Entwurf bis zur Fertigstellung aus einer Hand. Mein Fokus liegt vor allem auf hoher Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Da mir letzteres sehr wichtig ist, und ich gerne auf unseren ökologischen Fußabdruck schauen möchte, versende ich meine Produkte komplett plastikfrei.

Kathrin Kühner Gründerin von BOWLEANIES Leder Faserstofftaschen - Faires und Nachhaltiges Label

DIE STORY

AM ANFANG WAR DIE MÜTZE

Mit einer Häkelmütze fing alles an. Die Beanies waren auf fast jedem Kopf zu sehen, auch auf meinem. Meine Mützen waren selbstgehäkelt und damit auch alle Unikate. Die passenden Schals eingeschlossen. Meine große Auswahl an Mützen und Schals blieb auch meinem Freundes- und Bekanntenkreis nicht verborgen. Immer mehr Leute sprachen mich an und fragten nach einer der handgemachten Beanies. Das war der Ansporn, den Sprung in die Welt der nebenberuflichen Selbständigkeit zu wagen. Im Sommer 2012 wurde somit BOWLEANIES geboren.

VON DER MÜTZE ZUR TASCHE

Die Leidenschaft für Taschen kannst du als Frau vermutlich nachvollziehen. Schon die Modedesignerin Gabriele Strehle (von Strenesse) sagte einmal: „Eine Handtasche muss bei einer Frau so intensive Gefühle wecken wie das Lieblingsspielzeug bei einem Kind.“ Diese Gefühle stellten sich bei mir aber so gut wie nie ein, wenn ich durch die Läden der Stadt schlenderte. Also beschloss ich Ende 2015 zum ersten Mal, mir eine Tasche selbst zu nähen, mit all den kleinen Details, die für mich wichtig sind, wie zum Beispiel die Haptik des Materials (die soviel ausmacht), die Farbkombinationen, die Größe und natürlich dem guten Gefühl ein Unikat zu besitzen. Bei dieser „einen“ Tasche ist es natürlich nicht geblieben. Seitdem habe ich schon sehr viele Modelle entworfen und werde das auch weiterhin machen. Übrigens: Jede meiner Taschen wird in liebevoller Handarbeit für Dich erstellt. Daher ist jedes Exemplar ein Unikat.

MEIN JÜNGSTES BABY: DER BOWLEANIES RUCKSACK

„Ich brauche endlich mal einen Rucksack, der funktional ist aber auch toll aussieht!“. Immer häufiger hörte ich im Freundeskreis diesen Satz. Die Idee für einen Rucksack war geboren. Denn ich bin der Meinung, Funktionalität kann auch schön sein. Aus diesem Grund designte ich einen Rucksack, der Style und Funktion gekonnt miteinander vereint. Und das nicht nur bei allen weiblichen Fashionistas, sondern auch für die Männerwelt, die minimalistische Design lieben. Perfekt für jeden Tag und jeden Anlass – ob Citybummel, Naturausflug, Job oder Uni.

UND WAS KOMMT JETZT?

Wer weiß! Die Entstehungsgeschichte meines Rucksackes zeigt, dass es oft Zufälle sind, die das nächstes Projekt ins Rollen bringen. Ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch die Welt und lasse

mich durch viele Dinge inspirieren. Sicher werden aus all diesen Eindrücken wieder neue individuelle Taschen entstehen. Lass dich überraschen!